Online-Infoveranstaltung „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“

„Niedersachsen sagt: PHW ade! … laden wir alle Menschen und Gruppen aus Niedersachsen ein! Wir möchten euch den aktuellen Planungsstand vorstellen, euch Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen … Denn: Vom 12. bis 17. Juli rufen wir auf zu einem Protestcamp in Visbek-Rechterfeld, im Zentrum der niedersächsischen Fleischindustrie! Dort hat die PHW-Gruppe ihren Unternehmenssitz: mit ihren Marken Wiesenhof, Bruzzzler und Co. ist sie der größte deutsche Geflügelzüchter und -verarbeiter... PHW und die Tierindustrie verzeichnen Rekordumsätze und Wachstumsraten, während die Arbeiter*innen in den Betrieben unter menschenunwürdigen Bedingungen schuften müssen, der Amazonas unaufhörlich für neue Futtermittelflächen brennt und den Klimawandel anheizt, und Undercover-Recherchen in Tierfabriken wieder und wieder entsetzliche Bedingungen zum Vorschein bringen...“

Montag, 14. Juni, 19 Uhr, Link: https://meet.livingutopia.org/b/fri-4ek-4d2-pmm

Mehr unter https://gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/14-juni-infoveranstaltung

„Und es gibt auch eine Facebook-Veranstaltung: https://fb.me/e/3HxaisBSD ...“

 

„Le’Chaim! – Jüdisches Leben in Oldenburg #1700JahreJüdischesLebenInDeutschland“

„… Das Kulturbüro der Stadt Oldenburg, die Jüdische Gemeinde zu Oldenburg, das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und die Carl von Ossietzky Universität haben eine Ausstellung vorbereitet, die vom 30. Mai bis zum 4. Juli 2021 im Oldenburger Schloss zu sehen sein wird. Die Ausstellung Die Ausstellung vermittelt keinen chronologischen Überblick über die Geschichte der Jüdinnen und Juden in der Stadt, sondern setzt thematische Schwerpunkte und rückt besondere Aspekte in den Fokus. Der Familie Adolf de Beer ist ein großer Bereich gewidmet, um beispielhaft zu zeigen, dass die Jüdinnen und Juden Teil der Oldenburger Stadtgesellschaft waren, respektiert wurden und Freundschaften mit Oldenburger Bürgerinnen und Bürgern pflegten, und letztlich dennoch auf unvorstellbare Weise ausgegrenzt, deportiert und ermordet wurden...“

Mehr unter https://www.oldenburg.de/startseite/kultur/

 

„Zu den Erzengeln der Gegenwart – Investoren“

„Reihe: eigentum.macht.politik. … Referent: Ton Veerkamp, Theologe, Schmarsau (angefragt) Kommentar: Dr. Gesa Lindemann, Soziologin, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg …. Teilnahme und Anmeldung - möglich bis 17.00 Uhr am Veranstaltungstag ...“

Mittwoch, 16. Juni, 19.00 - 20.30 Uhr

Mehr unter https://www.akademie-oldenburg.de/

 

Live-Streaming „Schöne neue Arbeitswelt? - Die Zukunft der Arbeit“

„...Wir stehen jedenfalls vor einem fundamentalen Wandel des Arbeitsverhältnisses: Prekäre Beschäftigungsformen, Befristungen und Zeitarbeit finden sich neben ganz neuen Formen der freiberuflichen Tätigkeit, dem Co- oder Crowd-Working. ...Auf der politischen Ebene muss beantwortet werden, ob und wenn ja, wie der Staat auf einen Wandel der Arbeitsverhältnisse reagieren sollte... Die Gewerkschaften wiederum sehen sich dem Strukturwandel der Arbeitswelt gegenüber. Es gilt, innovative Antworten zu finden hinsichtlichder Mitgliederentwicklung und Interessenvertretung in oftmals kleineren Einheiten, als das aus der Vergangenheit bekannt war. Wie können Gewerkschaften als Treiberinnen des Wandels anstatt als Getriebene auftreten?...“

17.06. , 17:00 Uhr

Mehr unter https://www.diabolo-mox.de/

 

"Was beibt von Karl Marx?"

„...In dem Online-Gespräch … zwischen den Kurt Bayertz und Dietmar Dath am 18. Juni um 19:30 Uhr soll unabhängig von derart äußerlichen Anlässen die Philosophie und Gesellschaftstheorie von Karl Marx Gegenstand sein. Lässt sich mit seiner kritischen Theorie der kapitalistischen Produktionsweise auch die Wirtschaft im 21. Jahrhundert noch treffend beschreiben?“

Mehr unter https://www.vhs-ol.de/

 

theater hof/19: "Land in Sicht - Songs, Geschichten & Talk ... an diesem Abend zu Gast: Jakob und Marcel (Fridays for Future Oldenburg)“

„...wir wollen nach dieser pandemiebedingten Zeit der Stille gemeinsam mit Ihnen/Euch nach vorne schauen und zu neuen Ufern aufbrechen. Und wie ginge das besser als mit Humor, Musik, interessanten Geschichten und Geprächen. Zu jedem dieser ‚Hof-Abende‘ ist ein anderer Talkgast geladen, der/die mitten aus der Oldenburger Stadtgesellschaft kommt und trotz Corona Ideen und Visionen weiter vorantreibt ... Lernen Sie in einem ca. 15 minütigen Talk-Interview Sven Müller (Hidden Art Projekt), Jannik Kirchner (Einfach Kultur), Fridays for Future Oldenburg (Jakob und Marcel) und Core (Pia Feldkamp) kennen….“

Sa., 19.6., 20 Uhr

Mehr unter https://www.theaterhof19.de/spielplan/aktueller-spielplan/

 

cine k:„The Trial of the Chicago Seven“

„Was 1968 als friedliche Demonstration anlässlich des Parteitags der Demokratischen Partei geplant war, führte zu blutigen Auseinandersetzungen mit der Polizei und der Nationalgarde. Die Organisatoren der Demonstration, unter anderem Abbie Hoffman, Jerry Rubin, Tom Hayden und Bobby Seale, wurden der Anstiftung zu einem Volksaufstand angeklagt, und die darauffolgende Gerichtsverhandlung ging als einer der berüchtigtsten Prozesse in die US-Geschichte ein….“

Sa., 19.6., um 22:15 Uhr

Mehr unter https://www.cine-k.de/filme und https://www.cine-k.de/

 

„Virtuelles Café Schlaumeier“ „Was der Klimawandel für unsere Region bedeuten könnte.“

„... Zusammen mit der Jade Hochschule lädt das InForum dazu ein, das eigene Wissen zu testen und gemeinsam Erkenntnisse aus der Wissenschaft zu enträtseln... Das Café Schlaumeier findet virtuell ... über die Plattform Zoom statt... Eine Anmeldung ist erforderlich ...jeweils donnerstags, 14 bis 15 Uhr ab 13.30 Uhr technische Unterstützung mit Anmeldung...

Nasse Füße im Nordwesten? Was der Klimawandel für unsere Region bedeuten könnte.“

Donnerstag, 24. Juni 2021 Anmeldeschluss: 18. Juni 2021

Mehr unter https://www.oldenburg.de/startseite/lebenbuergerschaftliches-engagement/inforum

 

cine k: „Ich bin dein Mensch“

„Alma … ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um an Forschungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sie sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein…. Es ist eine melancholische Komödie um die Fragen der Liebe, der Sehnsucht und was den Menschen zum Menschen macht.“

Do, 24.6 um 22:15 Uhr Mehr unter https://www.cine-k.de/ und https://www.cine-k.de/filme

 

„Malmö auf Augenhöhe“

„… Seit 20 Jahren wird in Malmö Stadtentwicklung neu gedacht und umgesetzt. Malmös Entwicklung ist kein Zufall, sondern ein Ergebnis einer Planung die klare ökologische Ziele hat. Cord Siegel wird … uns einige realisierte Projekte seines Büros mit Sitz in Malmö vorstellen. Zum Beispiel den ersten autofreien Wohnbau in Schweden bei dem das Büro ganz auf Autoparkplätze verzichten konnte. Ein Wohnhaus für Fahrradfahrer und zugleich ein Hotel...“

25. Juni, 19 Uhr , Halle Pferdemarkt

Mehr unter https://www.bauwerk-oldenburg.de/

 

„Alles ok im www?“

„...? Ab welchem Alter sollte mein Kind ein Smartphone bekommen? ? Wozu dient ein Mediennutzungsvertrag? ? Wie kann ich helfen, wenn mein Kind schlechte Erfahrungen im Internet gemacht hat? ? Was kann ich tun, wenn mein Kind das Handy nicht mehr weglegt? ? Welche rechtlichen Fragen muss ich im Internet beachten? Diese und weitere Themen rund um die Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen werden in der Online-Vortragsreihe des PRO aufgegriffen….“

29. Juni, 27. Juli

Mehr unter https://praeventionsrat-oldenburg.de/

 

„Umstrittene Denkmäler – Überreste der Geschichte oder Medien der Erinnerungskultur?“

Vortrag von Dr. Stephan Scholz 30. Juni, 19 Uhr

Mehr unter https://www.oldenburg.de/kultur/kulturbuero/gedenkstein-wilhelm-i.html?L=0

 

Forums – Talk mit Susanne Menge (MdL)

„‘Mit Gewohnheiten und Traditionen zu brechen ebnet Wege für Neues’ lautet der Slogan der Mutter, Großmutter, ehemaligen Studienrätin und jetzigen Abgeordneten im Niedersächsischen Landtag für Bündnis 90/DIE GRÜNEN ...“

Donnerstag, 1.7., 19.30 Uhr, Forum St. Peter

Mehr unter https://www.forum-st-peter.de/forums-talk-am-abend-im-juli/

 

Ausstellung: "Kakao, Kaffee, Tabak - Rauschmittel früher"

„Ein Projekt im Rahmen des HERA ‚Intoxicating Spaces‘ Projekts (Prof. Dr. Dagmar Freist, Universität Oldenburg) Entdecken Sie online die vergangene Welt des Rauschmittelhandels und -konsums in der von Oldenburger Schüler*innen kuratierten digitalen/analogen Ausstellung am Deutschen Schifffahrtsmuseum. Infos Öffnungszeiten/Eintrittskarten unter ...“

bis Sonntag, 3. Oktober 2021, online, Deutsches Schifffahrtsmuseum, Bremerhaven

Mehr unter https://uol.de/veranstaltungen