Corona-Krise in Europa:

Grenzenlose Krise erfordert grenzenlose Solidarität

siehe heise.de//Grenzenlose-Solidaritaet

 

Gesundheitsnotstand in Südeuropa

Obwohl das deutsche Gesundheitssystem unter Kürzungen und Privatisierungen leiden musste, ist es doch weit besser als die Krankenversorgungssysteme der südeuropäischen Länder ausgestattet. Das Ausmaß der Diskrepanz und die Gründe dafür beschreibt folgende Analyse

siehe https://saveourservices.de/corona-krise-wie-deutsche-politikerinnen-den-gesundheitsnotstand-der-eu-versch%C3%A4rften

 

Ein Blick nach Südamerika:

07.04.2020 „Ecuador: Tote auf den Straßen wegen Corona – oder wegen Sparpolitik der Regierung?“

„Behörden versuchen, Leichen von den Straßen Guayaquils abzuholen. Regierung zahlt Schulden an IWF zurück, Gesundheitssystem geht leer aus“

Siehe https://www.amerika21.

 

EU-Gipfel scheitert an Coronabonds: Die Grenzen der Solidarität

siehe https://taz.de

 

"Schwarze Null und Coronakrise

'Deutschland hat Leistungsbilanzüberschüsse zu Lasten der Anderen aufgebaut'  Dass Deutschlands Staatsfinanzen vergleichsweise gut dastünden, sei auf Kosten anderer Euro-Länder gegangen, sagte der Ökonom Heiner Flassbeck im Dlf. Um die Coronakrise zu bewältigen, müssten Währungsunion und Wirtschaft nun aber gemeinsam vorgehen – mit Beträgen in Billionenhöhe."

siehe https://www.deutschlandfunk.de/

 

„Britische Regierung tritt mit dem umfangreichen Corona-Gesetz in den Ausnahmezustand ein“

siehe https://www.heise.de//

 

„Danteske Szenen in Spanien: Alte Menschen zum Sterben zurückgelassen“

Siehe https://www.heise.de/tp

 

"Italien erbost über blockierte Lieferungen" - Bericht über Verhinderung einer Lieferung von Medizingütern aus Deutschland

siehe /china-hilft-italien-in-der-corona-krise/

 

„Feinstaubpartikel als Viren-Vehikel“

„Italienische Wissenschaftler wollen einen Zusammenhang zwischen hoher Feinstaubbelastung und der schnellen Verbreitung des Coronavirus Covid-19 in der Po-Ebene entdeckt haben“

siehe Feinstaubpartikel-als-Viren-Vehikel