Dr. Carl Schultz: Buchbesprechung und Diskussion

„Cypherpunks - Manifest gegen die soziale  Überwachung von Subjektivität“

Herausgegeben und eingeleitet durch Julian Assange

OR Books, New York, 2012

Inhalt des Buchs in 15 Thesen/politische Einschätzung des Buchs in 7 Thesen:

Podiumsdiskussion mit Oldenburger Parteien im PFL

Mittwoch, 20.11.2013, 20.00 Uhr, PFL Oldenburg,

kleiner Vortragssaal, Peterstr. 3 

Spätestens seit bekannt wurde, dass die NSA sich für das Handy der Bundeskanzlerin interessierte, ist die NSA-Abhöraffäre und die Frage über den Umgang mit Whistle­blowern wie Edward Snowden wieder aktuell und in allen Medien präsent.

Die Oldenburger Parteien SPD (Ulf Prange, MdL), Die Grünen (Peter Meiwald, MdB), Die Linke (Hans-Henning Adler, Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Oldenburg) und Piratenpartei (Andreas Tverr Bjelke) sind eingeladen zu einer offenen, parteiübergreifenden Diskussion und werden zu folgenden Fragen Stellung beziehen:

LiFo 10.11.2013, 11.00 Uhr - Vortrag und Diskussion mit Manfred Kuntze von ver.di Bremen

Ort: Donnerschweerstr. 55

In der IT-Branche wird eine neue Art der Arbeitsorganisation erprobt und unter dem Stichwort "Cloud Working" diskutiert. Worum geht es dabei?

„Cloud Working“ ist eine Art „eBay der Lohnarbeit“: Es gibt ein Internet-Portal, auf dem sich selbstständige SofwareentwicklerInnen (sogenannte Freelancer oder Cloudworker) mit ihren Qualifikationen anbieten. Diese werden auf dem Portal auch bewertet.

In honor of Edward Snowden: Überwachungspraktiken der NSA, effizienter Schutz im Internet, Solidarität mit den Whistleblowern

Veranstaltung am 15.09.2013, 11.00 Uhr, Donnerschweerstr. 55

Linkes Forum Oldenburg und Piratenpartei Oldenburg  

"'Alles vom Tisch' - Pofalla erklärt NSA-Affäre für beendet": So betitelte "Die Welt" kürzlich ihren Bericht zur Anhörung Ronald Pofallas (CDU) im Parlamentarischen Kontrollgremium. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht weitere erschreckende Details über die weitgehende Überwachung der Bevölkerung durch PRISM und Co ans Licht kommen. Weder ist die NSA-Ausspähaffäre aufgeklärt noch verstanden. Insgesamt sind die Folgen, die eine solch beispiellose Überwachung mit sich bringt, schwierig abzuschätzen.